Über

Samba Gueye

Die Kultur Darmstadts liegt mir am Herzen.  Seit ich 2016 in diese Stadt gezogen bin, um an der Hochschule Onlinejournalismus zu studieren, habe ich hier viele Menschen kennengelernt, die kulturell etwas auf die Beine stellen, oft ohne kommerzielle Hintergedanken. Das hat mich inspiriert.

Für das Feature „Eine Heiner-Legende“ hat mir der Presseclub Darmstadt im Dezember 2020 den Darmstädter Journalistenpreis „Der Niebergall“ in der Kategorie „Nachwuchspreis verliehen.

Im Rahmen meiner Abschlussarbeit habe ich Anfang 2020 den Podcast “Parole P” für das P Stadtkulturmagazin entwickelt und umgesetzt, den ich seither für die VRM weiterführe.

Neben dem Studium bin ich als Musiker in verschiedenen Projekten aktiv. Mit meiner Band Lucid Void habe ich dieses Jahr meine erste EP auf Vinyl herausgebracht.

Außerdem veranstalte ich mit dem Levitate Concert Collective ehrenamtlich Konzerte in der Oetinger Villa.

Dieses Jahr war ich auch an der Organisation des “festival contre le racisme” beteiligt, einem Festival gegen Rassismus, das von einem breiten Bündnis aus Gewerkschaften, Hochschulgruppen und NGOs initiiert worden ist.

%d Bloggern gefällt das: